Offshore Wartungen von Stromaggregaten

Komplexe Wartungskonzepte für diverse Arten der Fernwartung

Offshore-Windenergieanlagen (OffWEA) produzieren große Mengen an Strom und sind für die Energiewende essentiell. Für die Betreiber derartiger Hochsee Windparks und Bohrinseln ist ein störungsfreier Betrieb von höchster Bedeutung. Daher werden auch in diesem Bereich Notstromaggregate zur Absicherung eingesetzt und diese müssen regelmäßig gewartet werden. HO-MA ist für die Wartung von Stromaggregaten der richtige Partner – auch auf hoher See.

Schnelle Reaktionszeiten sind hierbei wichtig, um mögliche Ausfallzeiten zu minimieren. Sämtliche Wartungsarbeiten am Aggregat werden von den HO-MA-Fachkräften schnellstmöglich und nach den geltenden Vorschriften durchgeführt.

Das Unternehmen erstellt des Weiteren komplexe Service- und Wartungskonzepte, bei denen z.B. auch schlechte Wetterbedingungen mitberücksichtigt werden. Neben den routinemäßigen Wartungen der Stromaggregate bestehen zudem unterschiedliche Fernwartungsarten. Fragen Sie uns einfach.

Derzeit kümmert sich HO-MA unter anderem um die Notstromaggregate der Forschungsplattform FINO 2 in der südwestlichen Ostsee. Hier werden insbesondere die umwelttechnischen Auswirkungen der anliegenden Windparks auf die maritime Umwelt erforscht (Foto: © Mirco Kaiser, DNV GL).

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie möchten sich genauer zum Thema Wartungen informieren? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern.
Rufen Sie uns unter (030) 36 75 86-130 an oder nutzen Sie unsere Online-Anfrage:

Zur Anfrage