Auswahlhilfe

Wichtiges zur Auswahl des passenden Aggregats

Bei dem Einsatz von Stromerzeugern gibt es verschiedene wichtige Faktoren, die für die Auswahl des geeigneten Stromerzeugers sehr wichtig sind, um eine einwandfreie und sichere Versorgung der technischen Anlagen und Geräte zu gewährleisten. Eine falsche Dimensionierung des Generators kann zu Beschädigungen der Verbraucher und dem Generator führen. Aus diesem Grund sollten Sie die nachfolgenden Anforderungsdaten für eine gezielte Anfrage bereithalten.

Wichtige Fragen zur Diesel-Stromaggregat-Auswahl

Wie hoch ist die Frequenz (50 / 60 Hz) und Cos φ der Verbraucher? Kommt es zu hohen Einschaltströmen? Ist der Aufstellungsort gut erreichbar und wie ist dieser beschaffen? Für welchen Zeitraum soll das Aggregat genutzt werden? Welche Gesamtlast (in Ampere) wird benötigt?

Beispielrechnung

Folgende Beispielrechnung zeigt Ihnen die Ermitlung der Gesamtwirkleistung (P ges.):

Verbraucher 1:                                 200 kW
Verbraucher 2:                                 175 kW
Verbraucher 3:                                   50 kW
Verbraucher 4:                                   25 kW
                                                                  
Gesamtwirkleistung (P ges.):        450 kW

 

Umrechnung von kW in kVA (Scheinleistung S in kVA, Wirkleistung P in kW):
S = P / cos(φ) = 450 kW / 0,8 = 562,5 kVA

Sie sollten immer eine Reserve von 25% einrechnen, um eventuelle Stromschwankungen zu vermeiden: 562,5 kVA + 25 % = 703,2 kVA
Alle Leistungen sind auf 3 Phasen (Drehstrom 400V) bezogen.

Weitere wichtige Informationen

Sollte das Aggregat netzparallel bzw. im Spitzenlastbetrieb betrieben werden, ist zu beachten, dass nur 80% der Leistung kontinuierlich zur Verfügung stehen.

Ein Elektromotor kann (abhängig vom Typ und dem Verwendungszweck) beim belasteten anlaufen das bis zu 8-fache seiner Leistung benötigen. Ein Aggregat kann kurzzeitig das zweifache seiner eigentlichen Leistung liefern.

 

Das bedeutet, dass der Anlaufstrom des Verbrauchers eine wichtige Größe darstellt. Das Aggregat muss in der Lage sein den Anlaufstrom zu bewältigen, da es sonst bei einer zu hohen Belastung einfach ausgehen würde. Als Hilfestellung gilt die Faustformel, dass ein 100 kVA Aggregat=80 kW=144 A bei einem cos φ=0,8 schafft.

Der Dieselverbrauch beträgt circa 20 l je 100 abgenommen kVA bei Volllast. Das bedeutet, dass zum Beispiel ein Aggregat mit 50 kVA, das halb belastet wird, circa 5 l Kraftstoff pro Stunde verbraucht.

Stromaggregat mieten
Wir können deutschlandweit auf über 2.000 Aggregate von 15 bis 2.000 kVA zurückgreifen. Wählen Sie das gewünschte Aggregat und ergänzen Sie Ihre Anfrage.
Kraftstofftanks mieten
Wir bieten Ihnen externe, doppelwandige Kraftstofftanks (IBCs und Tankcontainer) mit einem Inhalt von 1.300–11.500 l an, die Sie direkt (dazu-)mieten können.
Transformatoren mieten
Trafos werden insbesondere bei der Parallelschaltung mehrerer Stromaggregate benötigt. Bei HO-MA können Sie zuverlässige Trafos mit bis zu 5.000 kVA mieten.